Bodylift

Bei stark übergewichtigen Menschen, die beispielsweise durch andere Eingriffe und veränderte Verhaltensweisen (Magenband oder –Bypass, Diät, Sport) viel Gewicht abgenommen haben, verbleibt dadurch meist überschüssiges und schlaff herabhängendes Gewebe. Diese sehr störenden Hautüberschüsse können beim Bodylift in unterschiedlichen Körperregionen während eines einzigen Eingriffs gestrafft und entfernt werden. Die Körperkontur wird durch diese „Straffungsoperationen“ an das neue Körpergewicht angepasst.

Der Behandlungsablauf

Heutzutage können Bauch-, Hüften-, Rücken- und Gesäßregionen in einer einzigen Operation gestrafft werden. Diese ganzheitliche Technik bewirkt eine ausgeprägte Verbesserung der erschlafften Haut und Körpersilhouette.

Bei der Operation handelt es sich um einen etwa sechsstündigen Eingriff. Der stationäre Aufenthalt dauert ein bis zwei Wochen. Für die Rehabilitation muss sind 4 bis 8 Wochen einzuplanen.

Eine Entscheidung über eine eventuelle Kostenübernahme durch die Krankenkasse wird nach Antragstellung vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen getroffen.

Narbenbildung und OP-Einschränkungen?

Es entsteht nur eine um den ganzen Körper führende, zusammenhängende Narbe, die im Slipbereich liegt. So kann sie optimal von Unterwäsche oder Bademode bedeckt werden. Trotzdem überwiegt der Gewinn an Lebensqualität durch die neue Körperkontur.

Ein Bodylift ist nur für Patienten mit einem BMI (Body-Mass-Index) unter 30 geeignet, deren Gewicht in den letzten sechs bis 12 Monaten konstant war. Dier recht umfangreiche Eingriff bedingt eine große Wundfläche und ist somit wegen der Gefahr von Wundheilungsstörungen auch nicht für starke Raucher geeignet.

Über individuelle Besonderheiten, Nutzen und Risiken beraten wir Sie gern in unseren Praxen in Frankfurt oder Zürich.

Praxisklinik in Frankfurt

Die Sprechstunde in der Innenstadt:
Berger Klinik GmbH
Operationszentrum für ambulante und stationäre Behandlung 1. Stock
Mainzer Landstraße 65
60329 Frankfurt am Main

Zentralverwaltung / Postanschrift:
Dr. Petra Berger
Campus Universitätsklinik
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 92 02 08 83
Fax: +49 (0) 69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

Praxisklinik in Zürich

Bahnhofstraße 52
CH - 8001 Zürich
Tel.: + 41 (0)44 500 8882
Fax: + 49 (0)69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

  Erstkontakt mit Skype –
ein Service unserer Zürcher Praxis