Faltenbehandlungen

Hyaluronfiller, Lipofilling

Hyaluronsäure kommt in allen lebenden Organismen vor.
Sie gibt der Haut Volumen und damit ein gesundes, vitales Aussehen. Hyaluronfiller werden in der Schönheitsmedizin in Form eines kristallklaren Gels eingesetzt. Diese Filler sind besonders geeignet zum Auffüllen von Nasen-/Lippenfalten, tieferer Defekte und zum Formen oder Betonen der Lippenform.

Behandlungsablauf

Der Hyaloronfiller wird mit feinen Nadeln in die Haut injiziert – zur Glättung der Haut oder zum Auffüllen der Lippen Diese Behandlung ist nahezu schmerzfrei und dauert knappe 30 Minuten.

>Vorteile der Hyaluron-Injektionen

Nach der Injektion zeigt sich ein sofortiges Ergebnis: Gel-Filler und die körpereigene Hyaluronsäure wirken zusammen und sorgen gemeinsam für mehr Volumen. Hyaluronsäure kommt natürlich im Körper vor und wird deshalb auch natürlich mit der Zeit abgebaut. Bei Verwendung dieser modernen Hyaluronfiller muß nach ca. 6 Monaten nachbehandelt werden.

Botox (Botuliniumtoxin)

Störende Zornesfalten, waagerechte „Denkerfalten“ auf der Stirn, Falten am Kinn, an Hals und Dekolleté – im Laufe der Zeit werden diese Mimikfalten immer ausgeprägter. Die Behandlung dieser unschönen Veränderungen ist besonders geeignet für Injektionen mit Botuliniumtoxin Typ A (Botox). Das Geheimnis der Botoxinjektionen ist so einfach wie überzeugend: Die Wirkung setzt genau dort an, wo Falten entstehen, und löst sanft die Verspannung der mimischen Muskulatur im Gesicht. Ihre Haut erscheint jünger, der Gesichtsausdruck entspannter.

Behandlungsablauf

Zur Faltenbehandlung spritzt der Arzt wenige hochwirksame Tropfen der sehr stark verdünnten Botox-Lösung mit hauchdünnen Kanülen exakt in den zu behandelnden Muskel ein. Diese Einstiche sind kaum zu spüren und die Botox-Injektionen sind im Allgemeinen sehr gut verträglich. Die Patienten sind sofort wieder einsatzfähig. Lediglich kleine Blutergüsse sind möglich, die aber übergeschminkt werden können und nach einigen Tagen vollständig wieder verschwunden sind.

Vorteile von Botox-Behandlungen

Innerhalb weniger Tage zeigen sich erste Erfolge: Die Haut wird glatter, Linien und Fältchen verschwinden. Die Behandelten wirken in vielen Fällen erheblich jünger und entspannter. Der Gesichtsausdruck ist trotzdem natürlich, denn die Mimik bleibt erhalten. Die volle Wirkung ist in der Regel nach ca. 14 Tagen erreicht und hält durchschnittlich vier bis fünf Monate an, nach wiederholten Injektionen manchmal auch länger. Danach stellt sich die natürliche Mimik vollständig wieder ein.

Botox in der Schönheitsmedizin

Seit mehr als 30 Jahren wird Botulinumtoxin A zur Behandlung krankhafter Muskelverkrampfungen eingesetzt. Aus den Behandlungsverläufen sind keine langfristigen Nebenwirkungen bekannt.

Seit 1989 werden Faltenbehandlungen wird mit Botulinumtoxin A (Botox) durchgeführt, ohne dass langfristige Nebenwirkungen auftraten.

Weitere Anwendungsgebiete

Botoxinjektionen können auch erfolgreich bei übermäßigem Schwitzen oder Kopfschmerzen eingesetzt werden.

Praxisklinik in Frankfurt

Die Sprechstunde in der Innenstadt:
Berger Klinik GmbH
Operationszentrum für ambulante und stationäre Behandlung 1. Stock
Mainzer Landstraße 65
60329 Frankfurt am Main

Zentralverwaltung / Postanschrift:
Dr. Petra Berger
Campus Universitätsklinik
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 92 02 08 83
Fax: +49 (0) 69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

Praxisklinik in Zürich

Bahnhofstraße 52
CH - 8001 Zürich
Tel.: + 41 (0)44 500 8882
Fax: + 49 (0)69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

  Erstkontakt mit Skype –
ein Service unserer Zürcher Praxis