Nasenkorrekturen

Unsere Nase sollte für ein ästhetisches Gesamtbild harmonisch in das Gesichts passen. Wird sie als zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn, zu spitz oder zu breit empfunden, kann das leicht zu Selbstzweifeln und Unsicherheit der Betroffenen führen.

Nasenkorrekturen sind die weltweit am häufigsten durchgeführten ästhetisch-chirurgischen Operationen und verlangen vom Operateur viel Geschick, große Erfahrung und ein gutes Gefühl für Ästhetik. Ziel des Eingriffs ist immer ein ästhetisch-natürliches Aussehen, verbunden mit dem Erhalt, der Wiederherstellung oder der Verbesserung der Nasenfunktion.

Der Behandlungsablauf

Je nach Umfang dauert eine Nasenkorrektur zwischen einer und drei Stunden und sollte nur von einem versierten Operateur durchgeführt werden. Für möglichst wenig sichtbare Narben werden die Schnitte meist im Inneren der Nase angelegt. Wichtig ist, dass der Patient und der behandelnde Arzt gemeinsam entscheiden, wie die Nasenkorrektur bzw. das geänderte Profil aussehen soll. Ziel dabei ist es, die Individualität des Gesichtes zu erhalten.

Die genaue Vorgehensweise und das Ausmaß der Neumodellierung klären wir in unseren Praxen in Frankfurt und Zürich in einem persönlichen Gespräch zusammen mit einer ausführlichen Untersuchung.

Praxisklinik in Frankfurt

Die Sprechstunde in der Innenstadt:
CODE Medical Frankfurt GbR
Goetheplatz 9-11
60313 Frankfurt am Main

Zentralverwaltung / Postanschrift:
Dr. Petra Berger
Campus Universitätsklinik
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 92 02 08 83
Fax: +49 (0) 69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

Praxisklinik in Zürich

Bahnhofstraße 52
CH - 8001 Zürich
Tel.: + 41 (0)44 500 8882
Fax: + 49 (0)69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

  Erstkontakt mit Skype –
ein Service unserer Zürcher Praxis